Workshop: Die Kraft der Urmutter

2-Tages-Seminar im Feld der AhnInnen

Die Kraft der Urmutter

Wir Frauen haben darauf vergessen, wie machtvoll wir sind. Gemeinsam bringen wir Licht in die dunkelsten Ecken dieser Erde.
Wunden von Müttern und Töchtern werden heil. Die Urweiblichkeit, die Ernährerin, die Hüterin des Lebens wird wieder lebendig – in jeder von uns.

29. & 30. April 2023

Klagenfurt

Yogastudio Superactive www.superactive.at

Samstag  von 10:00 bis 18:00 Uhr &
Sonntag von 9:00 bis 14:00 Uhr

Es gibt die Möglichkeit im Rahmen des Seminars mit der eigenen Ahninnenreihe im Regenbogenmedizinrad in Verbindung zu gehen und mit ihr zu arbeiten (220 Euro)

oder sich mit den kollektiven Themen der Weiblichkeit und vor allem der Mutterwunde zu verbinden und Erleichterung zu erfahren (55 Euro)

DEINE INVESTITION // 220 Euro // 55 Euro

für Mütter & Töchter

Unsere AhnInnen bilden ein Energiefeld, an das wir angebunden sind. Wir können die Kraft der AhnInnen in unserem Rücken spüren. Entlang unserer Wirbelsäule ist unsere eigene Vergangenheit und die unserer Ursprungsfamilie gespeichert. Dort finden wir auch die Urkraft, die uns nährt, uns Rückendeckung gibt, wenn diese Kraft des Lebens frei ist und aus dem AhnInnenfeld zu uns fließen kann.

Es ist eine wunderschöne, wenn auch herausfordernde Aufgabe, sich mit seinen AhnInnen zu verbinden, ihnen ihren Platz zu geben und sich mit ihnen zu versöhnen. Ungelöste Belastungen, Traumata, Schicksale und Konflikte wollen gesehen werden, würdevoll und achtsam erkannt werden, um gelöst zu werden, in Heilung zu gehen. Die Versöhnung zwischen Mutter und Tochter, die Positionierung jeder einzelnen an dem für sie vorgesehenen Platz bringt Heil-Sein. Die Mutterwunde schließt sich.

Bedingungslose Liebe, Frieden und Weisheit durchfluten dich im Hier und Jetzt und nähren das Feld deiner Ahninnen. Die Lebenskraft kann fließen.

 

Frieden in alle Ewigkeit

WAS ERWARTET DICH?

 

Du begegnest im Regenbogenmedizinrad den sechs weiblichen Generationen vor dir- von der Ältesten, der Ur-Ur-Ur-Ur- Großmutter, bis zur Jüngsten, von Mutter zu Tochter, vom Geben zum Empfangen. Die Prozessarbeit dauert so lange, bis alle Frauen der Ahninnenlinie erfüllt sind von Freiheit, Leichtigkeit und Zufriedenheit. Eine Aufstellung dauert ca. 1,5-2,5 Stunden.

Die urweibliche Kraft kommt bei dir als Frau im Hier und Jetzt an. Sie richtet dich auf und zentriert dich. Versöhnung passiert- mit den Frauen die vor dir lebten und nach dir kommen werden.

Ahninnenarbeit wirkt sich wohlwollend auf das gesamtes Leben aus und wird auch nächsten Generationen den Rücken stärken. Für Repräsentantinnen können sich ebenfalls Ahninnenthemen wohltuend klären, ohne die eigene Ahninnenreihe direkt zu berühren. Das Wochenendseminar wird getragen vom Feld des indigenen Regenbogenmedizinrades und unterstützt mit Instrumenten (Trommel, Rassel), intuitivem Tönen, Musik sowie Räucherwerk (Salbei, Palo Santo…).

4 Begegnungen der Ahninnen von 7 Generationen für 4 Frauen sind Teil der Wochenendbegleitung. Sie zeigen uns auch kollektive Themen auf. Aus den individuellen Ahninnenreihen werden wir diese Schmerzpunkte “entkoppeln” und gemeinsam transformieren. Die kollektive Mutterwunde darf sich mehr und mehr schließen.

Die Arbeit mit dem kollektivem Feld macht einen wichtigen Teil des Workshops aus. Wir werden bewusst die weibliche Urkraft stärken und das Zusammenkommen unter Frauen im Kreis zelebrieren.

Fragen können gerne per email an kreis@kristinagrandits.com

oder per WhatsApp unter 0699/11 53 9557 an mich gerichtet werden.

Ich bitte um verbindliche Anmeldung bis spätestens 08. April 2023 unter kreis@kristinagrandits.com oder per WhatsApp unter 0699/11 53 9557

Kontaktaufnahme und Anmeldung per Kontaktformular.

Ich freue mich auf unsere Begegnung!

 

Warenkorb
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
0